top of page

Hier finden Sie Schmuck von unseren ausgewählten Partnern...

Wir sind jedes Jahr auf Messen unterwegs, um unser Sortiment, mit spannenden Schmuckkreationen von anderen Goldschmieden zu erweitern. Hier eine Auswahl -  Lassen Sie sich inspirieren! 

Goldschmiedemeister Peter Burger stammt aus einer traditionsreichen Goldschmiedefamilie. Geboren 1952 in Baden, begann er seine Ausbildung in der väterlichen Werkstatt Anfang der Siebziger Jahre. 1980 legte er seine Meisterprüfung an der Goldschmiedeschule in Pforzheim ab. Diverse Auszeichnungen beim Deutschen Schmuck und Edelsteinpreis Idar Oberstein, Mitgliedschaft im Verband Kunsthandwerk und Design eV. und seine Messepräsenz auf der Tendence und Inhorgenta liegen auf seinem Weg.

 

Sanft strukturierte, fast stofflich weiche Oberflächen und schwungvolle Linienführung sind charakteristisch für den Schmuck von Peter Burger. Ruhig und gleichzeitig kraftvoll wirken seine Stücke dadurch. Intarsien aus verschiedenen Edelmetallen zeigen lebendige Bilder. Sie erzählen Geschichten wie von einer Reise. Seine natürliche Präsenz erzielen die Arbeiten durch die Verbindung ausgesuchter Materialien, zurückhaltender Formensprache und perfekter Technik. So entsteht Schmuck für die Frau von heute - mitten im Leben stehend.

pb6
pb3
pb2
pb5
pb8
pb

Qualität, einzigartiges Design, eigenständiger Charakter, … Begriffe, die die Kollektion von Cardillac wiederspiegeln.

Die Goldschmiede Carla und Paul Steenbrink entwerfen und fertigen ihren Schmuck selbst an. Hierbei achten sie auf den Erhalt des typischen

Cardillac-Charakters und befassen sich ausführlich mit dem Detail und Tragekomfort des Produkts. Dieser exklusive Schmuck ist nur bei ausgewählten Juwelieren und Goldschmieden zu erwerben. Erleben Sie die Faszination der Kreativität und Handwerkskunst von Cardillac.

Die Firma Cardillac wurde im Jahr 1988 gegründet und nach dem Goldschmied Cardillac aus dem Roman von E. Hoffmann „Das Fräulein von Scuderi“ benannt.

arc-small
hanger-iris
iris
hanger-2
lily-o
lily

Die Edelsteinschleiferin und Schmuckgestalterin Annette Ehinger kreiert durch die in freien Formen handgeschliffenen Edelsteine und eine schlichte aber extravagante Aufhängung Schmuckstücke bei denen die verschiedenen Steine besonders gut zur Geltung kommen.

 

".... Ein Stein ist rundum schön.... darum zeige ich in dieser Arbeit meine  Steine  von allen Seiten, ohne sie zu durchbohren. Die Aufhängung ist zurückhaltend und spielerisch, denn wichtig ist der Stein. Alle Steine haben einen individuellen Schliff, der bewußt traditionelle Schliffe assoziieren läßt. Auf den Charakter des Rohsteins gehe ich in Formgebung und Schliff ein..."

Für diese Arbeit bekam Annette Ehinger den I n h o r g e n t a  - I n n o v a t i o n s p r e i s

Ehinger5
Ehinger3
Ehinger4
Ehinger2
ehinger1

Known for working predominantly with fine wires, contemporary British jeweller Gill Galloway-Whitehead started her career in graphic design and illustration before turning to metalworking. She is self taught in jewellery making techniques primarily through experimentation. In 1997 she embarked on a M.A. in Silversmithing at the School of Jewellery in Birmingham and this is now where she lives and works.
Gill has been able to develop a method of bonding precious metals by adapting ancient metal working techniques and contemporary industrial practices. This has led to awards for innovation in the UK and in Europe. Throughout her career Gill has exhibited internationally alongside some of the worlds most renowned and accomplished makers and her work is held in a number of public collections.

GG7
GG4
GG8
GG1
GG10
GG9

Wirbel - Bewegung und Ruhe sind in dieser Schmuckserie vereint. Die einzelnen Elemente werden von Hand gebogen und gedreht.

Die Stücke sind alles Unikate von aufwändiger Handarbeit. Aneinander gereiht, entsteht eine anschmiegsame Kette mit dynamischer Ausstrahlung. Ohrstecker und Anhänger sind aus einem Stück gearbeitet.

PERL Ohrschmuck - Im Gleichgeweicht und in Bewegung, bilden Perle und Metall einen wunderbaren Kontrast von Leichtigkeit und Präsenz. Claudia Geiger gelingt es hier den Ohrhaken zu einem Schmuckstück zu erheben, das mit Eleganz und Feinheit die Perle in den Fokus nimmt.

geiger1
geiger
geiger3
geiger2
geiger4
geiger5

Christian Guthmann leitet das Unternehmen in vierter Generation. Gewalzte, gestanzte, gezogene und gegossene Teile werden in Handarbeit montiert. Traditionelle Schmuckthemen werden neu interpretiert. Durch die Verwendung von alten Werkzeugmodellen, von Teilabgüssen, unter gekonntem Einsatz historischer Techniken wie Sandguss, Handgravuren, Feuer-Emaille entstehen völlig neue Konzepte und zeitgenössisches Schmuckdesign

im unverwechselbaren MG-Vintagestil. 

50985_02
50949_04
17607dodekaedermitfaden
51109solitaerproposition
17693_01
51129_04

hartgut wurde 2015 von uns, Erol und Flo, gegründet. Wir sind beide Architekten und Partner in unserem Architekturbüro und unserer Galerie in Hannover. Seit Beginn unseres Architekturstudiums 2005 beschäftigen wir uns mit den Gestaltungsmöglichkeiten von Beton. Zunächst nur als Material für Architekturmodelle und Kunst. Heute kreieren wir mit Leidenschaft Schmuck und Interior aus Beton mit besonderen Zuschlagstoffen und einzigartigen Materialkombinationen. Durch diesen konzeptionellen Ansatz entstanden in den letzten Jahren die verschiedenen Produktlinien hartgut.buntbeton, hartgut.muschelbeton, hartgut.erdenbeton und hartgut.plastikbeton. 

 

Wir stellen alle Produkte zusammen mit unserem Team in Handarbeit her. Seit Ende 2022 ist hartgut im Norden Dänemarks, am Limfjord in Thy, anzutreffen, wo Flo mittlerweile mit seiner Familie lebt.

hg5
hg
hg3
hg2
hg4
hg1

Die Marke Haudarin ist 2016 von David Bock in der Goldschmiedestadt Hanau angemeldet worden. Alle Kollektionen werden in Kleinserie hergestellt. Tantal ist hier das Element und besondere Metall, welches die Marke Haudarin verwendet. So entstehen eindrucksvolle Kollektionen, in elegant antrazit farbenen Design. Ein Tantal Schmuckstück kann als Understatement pur, in Kontrasten mit Edelmetall Kombinationen oder Edelsteinen ausdrucksstark überzeugen. Es ist das seltenste stabile Element im Sonnensystem und weißt beeindruckende Eigenschaften auf. So liegt der Schmelzpunkt bei ca. 3000 Grad und es ist sehr Säure beständig. Seine Dichte ist vergleichbar mit 750 Gelbgold und es ist es absolut hautverträglich, was es zu einem idealem Schmuckmetall macht.

haudarin-tantal-ohrringe-modell-kristallin-1
haudarin-tantal-collier-modell-kristallin-1
haudarin-tantal-ring-modell-kristallin-dialog
haudarin-tantal-ring-modell-dialog-I
haudarin-tantal-trauringe-modell-hammer-1
haudarin-tantal-trauringe-fein-p2-nr-6

Erleben Sie angewandte Schmuckkunst aus den Niederlanden.

Mit dem Ziel, eine Spannung zwischen Form und Bewegung zu kreieren und zu erfassen, produziert Vincent van Hees Schmuck von höchster Qualität – ein wahres Vergnügen für den Betrachter und den Träger.

Vincent bezieht seine Inspiration aus der Skulptur und Architektur. Er arbeitet bereits seit 1989 ausschließlich mit Platinum und Gold; stets bestrebt, das perfekte Zusammenspiel von Form und Bewegung in seinen Werken zu verewigen. Darüber hinaus spielt Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle in der Konzipierung eines jeden Stückes. Das Resultat ist sowohl prachtvoll als auch komfortabel und schont dabei so weit es geht die Umwelt.

ARIS-2-earhook-kopie-2048x1536
Y2k2-yellow-pair-022ct-2048x1536
Y2K-14k-yellow-020ct-necklace-2048x1536
ARIS-2-earhook-kopie-2048x1536
ARIS-4-yellow-pendant-kopie-2048x1618
Screenshot 2023-07-05 at 14-34-14 Schmuckkollektion - Vincent Van Hees

In ihren Arbeiten vereint Claudia Hoppe traditionelles Goldschmiedewissen mit zeitgenössischen Einflüssen aus Produkt- und Schmuck-
design, Installation und Skulptur. Ihre Schmuckstücke wirken eindrucksvoll als eigenständige Skulpturen, die durch die Interaktion mit
dem Körper des Trägers ihre ganze Aussagekraft entfalten. Zu Gold, Silber und Edelstahl kommen Farben hinzu, die teils subtil aus dem
Inneren schimmern oder deutlich an der Außenseite leuchten. Während die Entwürfe in Papier von Hand gefertigt werden, kommen in
der Ausführung der Stücke auch industrielle Techniken zum Einsatz. So entstehen außergewöhnliche und ausdrucksstarke Schmuck-
stücke, die in zahlreichen Galerien und bei Juwelieren im In- und Ausland ausgestellt sind und bereits vielfach ausgezeichnet wurden.

hoppe3
hoppe2
hoppe1
hoppe4
hoppe
hoppe5

Verwickelte Dinge haben oft einen besonderen Reiz – im Falle der Kreationen der Goldschmiede Killinger immer. Wie beiläufig aus Silber- und Goldbändern um den Finger gewickelt sehen die Ringe aus, die Spezialität und das Markenzeichen der Goldschmiede.

Monika Killinger hat die Goldschmiede 1975 (damals noch unter ihrem Mädchennamen Kober) am Eppendorfer Weg in Hamburg gegründet. Schmuckkunst und modernes Design lagen der gebürtigen Stralsunderin schon immer am Herzen. In den 80ger und 90ger Jahren entstand eine eigene Kollektion aus Ringen und Armbändern, Halsketten und Ohrringen, die in vielen Ausstellungen und auf Messen präsentiert wurde.

Die formschöne, schlichte Linie ihrer Schmuckstücke fand schnell viele Anhänger und Fans in ganz Deutschland und Nordeuropa. Kleinserien entstanden, immer handgearbeitet; Silber wurde nun häufig mit Feingold kombiniert. Seit 2010 ist die Goldschmiede Killinger in Hamburg St. Georg zu finden. Zusätzlich gibt es in den Sommermonaten eine kleine Filiale auf der geliebten Insel Hiddensee.

Monika und Enrique Killinger vergrößern zusammen mit ihrem Team die Kollektion stetig, jedes Jahr entstehen weitere spannende Arbeiten.  Den Fokus auf Kombinationen von Silber und Feingold legend, gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Schmuckstücken für Frau und Mann.

ki2
ki1
ki6
ki
ki5
ki3

KNOTENSCHMUCK® ist die Schmuckmanufaktur mit Designanspruch. Seit 2010 fertigt die Goldschmiedin Martina Tornow unter diesem Label einzigartige Schmuckstücke „Made in Germany“. Das zentrale Gestaltungselement ihrer Kollektionen ist der Knoten – ein universelles Symbol

der Verbundenheit. In Schmuckform gebracht symbolisiert er die Bande zwischen zwei Menschen, seien es Liebende, Freunde oder Familienmitglieder. Ob als Anhänger, Ringe, Ketten, Armreife oder Manschettenknöpfe - KNOTENSCHMUCK® ist immer ein besonderer Hingucker. Jedes unserer Stücke entsteht im Atelier in Handarbeit.

ANH_28_hell_1
RIN_1_hell_1
OST_3_hell_1
ANH_18_sw_1
csm_OST_H20_rose_0_49bc79c11d
ANH_H20_go_1

In einer traditionellen Handwerker- und Handelsstraße in der Schweriner Schelfstadt entsteht das zeitlose Design von Kramerschmuck. Hier entwickeln erfahrene Goldschmiede die zurückgenommen eleganten Schmuckstücke. Es ist eine bewusste Entscheidung, die Entwürfe im Hause zu fertigen und die Linie in enger Nähe zu den Kunden weiter zu entwickeln. Gerade Linien, klare Formen, Gold auf Silber: Kramerschmuck überzeugt auch beim zweiten Hinsehen durch die detailverliebte Verarbeitung. 

image
image (1)
image (7)
image (10)
image (5)
image (8)

Inspiriert von Musik und darstellender Kunst, in Begegnung mit der Natur und den Menschen, mit einem hohen Anspruch an Gestaltung und handwerklichem Können machen wir seit mehr als 20 Jahren Schmuck - mit großer Freude für immer wieder begeisterte Kundinnen und Kunden. Mit viel Neugierde auf ausgefallene Techniken lassen wir Schmuck entstehen, der Gefühle und Stimmungen transportiert.
Dabei ist es uns immer ein Anliegen, Schmuckstücke zu entwerfen, die eine besondere Faszination durch ihre Linienführung, ihre Farbigkeit auslösen. Wird unser Schmuck zu einem geliebten, geschätzten, die Persönlichkeit der Trägerin, des Trägers unterstützenden Statement, haben wir unsere Vorstellung von Schmuck-Design umgesetzt

der Verbundenheit. In Schmuckform gebracht symbolisiert er die Bande zwischen zwei Menschen, seien es Liebende, Freunde oder Familienmitglieder. Ob als Anhänger, Ringe, Ketten, Armreife oder Manschettenknöpfe - KNOTENSCHMUCK® ist immer ein besonderer Hingucker. Jedes unserer Stücke entsteht im Atelier in Handarbeit.

kr10
kr9
kr5
kr8
kr7
kr3

Pascale Lion is an interior architect and designer based in Paris. She teaches at the Paris’s National School of Decorative Arts. For the past twenty years, she has been exploring metallic meshes. She first developed large-scale items for architectural purposes.
Her research then led her towards simple shapes with simple uses, which bring chain mail into our everyday lives. Jewellery is the continuation of her research.

Since the first basic necklaces in 2009, loyal wearers have been attracted by the minimalist design and the timeless beauty of the material, as well as by the long-lasting and comfortable nature of these pieces made in France. Today the collection has over a hundred items and is available on all five continents, in quality concept stores and museum shops.

pascalelion-basiques-colliers-C104CU-0126
pascalelion-LOU-B-8029-e1615560795609
pascalelion-basiques-colliers-BR-8891-1024x683
actu-40
ooooPLion_BAS_C94_TITANE_2493
pascalelion-colliers-basique-AR-9414

Schmuck von MANU entsteht in reiner Handarbeit. Warm, klar und echt. Wer richtig hinschaut, findet in den Formen, Strukturen und Oberflächen

immer wieder andere Wege. Kombinationen aus Silber und Gold werden in kleinen Serien hergestellt und haben darum einen Unikat-Charakter.

MANU vergoldet nicht – MANU legt Echtgold so auf, dass Schmuckstücke immer fortbestehen.

276
115-manu-schmuck-ringe-silber-und-gold
160-manu-schmuck-ringe-silber-und-gold-brilliant
248
272-hauptfoto
252

Um mich herum ist Inspiration pur, der Harz ist mystisch, voller Wälder und felsiger Landschaft, dazwischen Pflanzen, Moose, Pilze.

In meinen verschiedenen Schmuckserien beschäftige ich mich mit organischem und kristallinem Wachstum.

Die bekannteste Serie – die Becherlinge – ist nach diesen kleinen Pilzen benannt, die nach ergiebigen Regenfällen aus dem Waldboden sprießen. Ihre kelchartigen Formen, ihre zarten oder kräftigen Farben, ihre Oberflächenstrukturen faszinieren mich immer wieder.

In meiner Werkstatt setzte ich diese Inspirationen zu kleinen uniquen Wachsskulpturen um. Eine aus Wachs modellierte Halbkugel dient als Grundform. In die Außenhaut dieser Becherchen sind die Linienstrukturen meiner Fingerabdrücke geprägt, eine natürliche Struktur, die nur in Handarbeit entsteht. Durch verformen, schneiden und wieder zusammenfügen der Wachsteile ergeben sich unendliche Möglichkeiten.

Das Modellieren in Wachs ist allen meinen Kollektionen eigen, sowohl den organischen Becherling- und Kaviar Serien als auch den konstruktivistischen “boxes” und “snowy” Serien.

Ein weiteres Kennzeichen meiner Serien ist die Kombination mit farbigen Acrylaten – ein Kunststoff, der wunderbare Eigenschaften hat.

Die Transparenz der Farbe lässt die polierte Oberfläche des Metalls durchschimmern. Bei den organischen Becherformen entsteht so eine Farbhöhle mit einem Lichtpunkt am Grund, der hin und her wandert, sobald man den Schmuck bewegt. Gleichzeitig ist die Oberfläche der Farbe seidig matt und steut das einfallende Licht.

sb_rio_3m3_blgr
sb.oh_.1m3.blgr_.sw_
eb.rio_.1pi.morg_.brill_.sw_-1
PhotoRoom-20230325_102053_edit_203552541922063
sn.oh_.6k.bergkr.silb_
PhotoRoom-20231122_154546_edit_1239810452465496

Seit 1995 besteht die Goldschmiede Simons in der Passage Alt Berk in Wegberg. Als überzeugte Handwerker fertigen wir aus edelsten Metallen und Steinen nach eigenen Entwürfen zeitgenössischen, individuellen Schmuck.

s4
s
5
s3
s1
s2

Fasziniert von Schönheit

Gründer Marc Kolsters war nach seinem Management-Studium einige Jahre im internationalen Handel tätig. 1994 stieg er aus dem Berufsleben aus, um seinem Herzenswunsch, sich mit den schönen Dingen des Lebens zu beschäftigen, zu folgen. Vorausgegangen war seine Liebe zur Natur und die Schätze, die in Ihr verborgen liegen, für sich neu zu entdecken. Schon bald stieß sein Interesse auf Edelsteine, Perlen, Gold und Silber. Ihre einzigartige Farbenpracht, Ausstrahlung und zeitlose Purheit faszinierten ihn so, daß er 1995 mit seiner Frau Ingrid die Firma Stones in Style gründete.

Mit seinem Schmuckkollektionen ist er auf vielen internationalen Messen und bei führenden Juwelieren vertreten. Sein Hauptinteresse bleibt jedoch, Menschen an seiner Freude teilhaben zu lassen und sie immer wieder aufs Neue mit den Variationen, die die Natur zu bieten hat, zu verzaubern.

IMG_0686
IMG_0689
IMG_0687
IMG_0688
IMG_0691
IMG_0685

Von welcher Seite Sie meine Schmuckstücke auch betrachten, Sie werden immer neue, spannende Perspektiven entdecken. Auffällig und einzig­artig aus edlen Materialien wie Gelbgold, Weißgold oder Silber gefertigt, wirken die Stücke immer elegant und formvollendet. Von Ihnen getragen, beziehen sie den Raum mit ein und vollenden so die dynamische Linienführung, die Ausgangs- und Endpunkt jeder meiner Gestaltungen ist.

Eine Leidenschaft für Schmuck hatte ich schon immer. Damit aus der Berufung ein Beruf werden konnte, brauchte ich neben den reichlich sprudelnden Ideen auch das richtige Handwerkszeug. An meine Ausbildung bei den Gebrüdern Niessing in Vreden von 2002 bis 2006 schlossen sich daher zwei Gesellenjahre in der Goldschmiede Engels in Ahaus an. Bereits 2008 begann ich dann mit der Weiterbildung zur Gold- und Silberschmiedemeisterin sowie zur staatlich geprüften Gestalterin für Schmuck und Gerät an der Goldschmiedeschule Pforzheim, die ich 2010 mit Auszeichnung abschloss.

Derartig gerüstet, wagte ich direkt den Sprung in die Selbstständigkeit, um meine eigenen Vorstellungen zur Gestaltung ausgefallener, tragbarer Schmuckstücke zu verwirklichen. Eine klare Formensprache prägt meine Arbeiten dabei genauso wie der Anspruch, edlen, ausgefallenen Schmuck zu gestalten, der die Trägerin weder verwirrt noch überlädt – heute und in Zukunft.

ON3A2973
ON3A2818
244_mitSchwung_Ohrstecker
243_gold
220_gold
057_gold

als pilar schönborn 2014 den abschluss zur staatlich geprüften produktdesignerin für schmuck, gerät und accessoire macht, ist das gleichzeitig der zusammenschluss mit esra klein zum label una. ein jahr später legt auch esra diese prüfung ab. beide sind aber nicht nur kreativ, sondern haben zusätzlich den meistertitel im handwerk erlangt. sie als goldschmiedin, er als metallbildner. reines arbeiten in metall ist von anfang an nicht das ding der beiden. ihr ding ist die offenheit für material und produkt. ziel ist es, eine klare linie zu entwickeln, die der formensprache von una entspricht.

eine sprache, die ohne schnörkel auskommt und trotzdem nicht unterkühlt ist. dabei ist es egal, ob es um den kleinsten ohrstecker, oder eine leuchte geht. die serie BETONUNG ist der beginn des hanauer labels. angefangen mit schmuck und kleinen wohnaccessoires, wie schalen, skulpturen und tischleuchten in verbindung mit beton, kommen mit den jahren immer mehr kollektionen dazu, werden erweitert und zum teil auch wieder verworfen.

una7
una1
una6
una3
una5
una2

Bunt.Farbenfroh.Aussergewöhnlich.Anders.

Aus Seil, Garn, Edelstahl, Silber, Gold... - manufactured and hand-crafted in Germany. based in Berlin, Germany.

hw6
hw5
hw4
hw2
hw1
hw

Marcin Zaremski ist Nachfolger und geistiger Erbe von Jadwiga und Jerzy Zaremski, die Designer und Gründer des Neuen Stils in der zeitgenössischen polnischen Schmuckkunst waren. Er studiert an der Kunstakademie in Warschau und gleichzeitig lernte er Goldschmiedekunst in der Juwelierwerkstatt seiner Eltern. Seit 1974 entwirft Marcin Zaremski Schmuckstücke und führt seine eigene Juwelierwerkstatt. Seit 1991 leitet er seine Schmuckgalerie in Warschau.

92
60
108
72
93
58

Wir entwerfen aber natürlich auch sehr gerne für und mit ihnen Ihr individuelles Schmuckstück!... klicken Sie hier!

Goldschmiede-Stöckl-Logo.png
bottom of page